Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen
Die Lange Nacht der Münchner Museen Samstag, 14. Oktober 2017 von 19 bis 2 Uhr. Zum 19. Mal lädt am Samstag, den 14. Oktober 2017 „Die Lange Nacht der Münchner Museen“ zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Naturwissenschaft und Technik. Von 19 bis 2 Uhr zeigen gut 90 Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchensowie historisch oder architektonisch interessante Orte ihre Schätze bei Nacht. Durch sechs verschiedene, extra eingerichtete Bustouren der MVG werden die teilnehmenden Orte miteinander vernetzt und im 10-Minuten-Takt angefahren. Start-und Endhaltestelle ist der Odeonsplatz. Ein guter Knotenpunkt, aber kein Muss, der Ein- und Ausstieg ist an allen Haltestellen möglich.
Lange Nacht der Museen
Lange Nacht der Museen
Am Nachmittag bieten von 14 bis 18 Uhr so viele Museen wie noch nie ein Kinderprogramm: Von der Antike bis zum Design von morgen hat man die Wahl zwischen Führungen, Workshops, Werken und Basteln, Theater und vielen weiteren Mitmachangeboten. Von den Lange Nacht-Knotenpunkten Wittelsbacherplatz und Odeonsplatz aus sind es nur wenige Meter ins Kunstareal. Pinakothek der Moderne und der Neuen Pinakothek oder die Uschebtis (= Antworter) im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst.

Die Neuen Sammlung – The Design Museum, auch das Museum Brandhorst und das Lenbachhaus öffnen ihre Türen für einen Rundgang durch ihre weltberühmten Sammlungen.

Weitere Informationen über muenchner.de/museumsnacht/2017

No Comments Yet

Comments are closed